DR4 Help
 Archive Intro
 Table Descriptions
 Schema Browser
 Glossary
 Algorithms
 Introduction to SQL
 Form Query User Guide
 Query Limits
 How To
 FAQ
 API
 sdssQA
 Download
     - sdssQA
     - sqlcl
     - Emacs interface
 SkyServer Sites
 SkyServer Traffic Page
 Web Browsers
 Site News
 Contact Help Desk
Download
Inhalte:
Werkzeug: SDSS Query Analyzer (sdssQA) Download
Werkzeug: SDSS Command-Line SQL tool (sqlcl) Download
Werkzeug: GalaxyExplorer: ein 3D Visualisierungswerkzeug Download
Paper: The SDSS SkyServer– Public Access to the SDSS Data Download
Paper: Designing and Mining Multi-Terabyte Astronomy Archives... Download

 

Auszüge:

SDSS Query Analyzer

Autor: Nolan Li & Tanu Malik, JHU
Datum: März 2004

sdssQA ist ein GUI SQL Suchwerkzeug, das hilft SQL Suchanfragen aufzustellen. Es wurde durch den SQL Server Query Analyzer angeregt, aber läuft wie eine Java Applikation auf UNIX, Macintosh und Windows - es ist auf dieser Webseite frei verfügbar. Die Verbindung findet über ODBC/JDBC (für den lokalen Gebrauch) statt, und über HTTP oder SOAP für den Gebrauch im Internet.

Download sdssQA

Command-Line SQL Tool

Autor: Tamas Budavari, JHU
Datum: April 2003

sqlcl ist ein Kommandozeilen SQL Suchwerkzeug, um bei den SQL Suchanfragen zu helfen. Es ist ein einfaches Werkzeug, das in Python geschrieben ist, und Suchanfragen einreichen lässt, ohne großes Aufheben.

Download sqlcl

GalaxyExplorer: ein 3D Visualisierungswerkzeug

Autor: Szalay, Tamas
Datum: Jan 2002

Dieses Werkzeug ermöglicht einen interaktiven, Videospiel-ähnlichen Flug durch die 3D Galaxieverteilung der Sloan Digital Sky Survey. Es läuft unter Windows, benötigt DirectX8.0 oder höher, und eine Graphikkarte, die 3D unterstützt.

Download GalaxyExplorer

The SDSS SkyServer – Public Access to the Sloan Digital Sky Survey Data

Autor: Szalay, Alexander ; Gray, Jim ; Thakar, Ani ; Kunszt, Peter Z. ; Malik, Tanu ;
             Raddick, Jordan ; Stoughton, Christopher ; VandenBerg, Jan
Datum: November 2001

Der SkyServer bietet einen Internetzugriff auf die öffentlichen Daten der Sloan Digital Sky Survey (SDSS) an, für Astronomen und für die wissenschaftliche Bildung. Dieses Paper beschreibt die Ziele und Architektur des SkyServers. Es beschreibt auch unsere Erfahrungen mit dem Betrieb des SkyServers im Internet. Die SDSS Daten sind öffentlich und gut dokumentiert, was sie zu einer guten Testgrundlage für Untersuchungen von Datenbankalgorithmen und -leistungen macht. Dies erschien als ein Microsoft Technical Report, MS-TR-2001-104.

Download MS-TR-2001-104

Designing and Mining Multi-Terabyte Astronomy Archives: The Sloan Digital Sky Survey

Autor: Szalay, Alexander S. ; Kunszt, Peter ; Thakar, Ani ; Gray, Jim ; Slutz, Donald ; Brunner, Robert J.
Datum: Juni 1999 (überarbeitet Februar 2000)

Das Archiv wird es Astronomen ermöglichen die Daten interaktiv zu erforschen. Der Datenzugriff wird von mehrdimensionalen räumlichen Verzeichnissen unterstützt. Die Daten werden auf verschiedene Weisen aufgeteilt. Kleine Kennzeichnungsobjekte, welche die bekanntesten Eigenschaften enthalten werden die häufigen Suchen beschleunigen. Wenn man die Daten unter mehreren Servern aufteilt, ermöglicht man parallele, skalierbare I/O und parallele Datenanalysen. Diese zerlegenden Techniken werden ein wirksames Anhäufen ermöglichen, und paarweise Vergleichsalgorithmen, welche gut parallelisieren sollten. Wahllos abgetastete Untermengen werden das Bereinigen von Programmfehlern erlauben, ansonsten große Suchanfragen auf dem Desktop. Zentrale Server werden eine Datenpumpe betreiben, um Durchlaufsuchen zu unterstützen, die den Großteil der Daten erfassen. Die voraussichtlichen Suchanfragen werden spezielle Betreiber erfordern, in Bezug auf Winkelentfernungen und komplexen Ähnlichkeitstests von Objekteigenschaften, wie Form, Farben, Geschwindigkeitsvektoren oder zeitliches Verhalten. Diese Themen stellen interessante Herausforderungen in der Datenverwaltung.

Das Paper beschreibt unsere Vorstellung für den SkyServer, das etwa ein Jahr zuvor geschrieben wurde, bevor wir angefangen haben das Produktionssystem zu bauen. Dies erschien als ein Microsoft Technical Report, MS-TR-99-30.

Download MS-TR-99-30